Mit QiGong zu Vitalität und Ausgeglichenheit – für Frauen

FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE

Qi Gong ist eine Jahrtausende alte chinesische Heillehre:
Qi = die Lebensenergie
Gong = der Weg

Gesund sein heißt, dass das Qi ungehindert fließen kann, dass neues Qi aufgenommen wird und dass verbrauchtes Qi abgegeben werden kann. Die Qi Gong Übungen unterstützen diesen Prozess, beseitigen Blockaden und fördern so die Selbstheilungskräfte.
Körper und Geist sind miteinander verbunden, deshalb wirken die Übungen ganzheitlich. Sie helfen das körperliche und seelische Gleichgewicht zu bewahren oder wiederherzustellen.
Durch die Zusammenziehung und Dehnung von Muskeln und Muskelgruppen, durch die Bewegung von Sehnen und Bändern sowie die Dehnung der Knochen in den Gelenken wird der Fluss der Energie gefördert und die Beweglichkeit erhalten oder wieder aufgebaut. Durch Übungsformen aus dem medizinischen Qi Gong können Verspannungen, Kopfweh, Gelenksteifigkeit, Herzschwächen, Kreislaufprobleme usw. vermindert werden.
Durch die beruhigenden Bewegungen und das Atmen in Verbindung mit dem Loslassen von Belastendem werden wir ausgeglichener, können unser psychisches Gleichgewicht wiedererlangen oder aufrechterhalten.
Die Qi Gong Übungen können zu einer Möglichkeit werden Empfindungen, Gedanken und Gefühle bewusster wahrzunehmen. Durch die Auflösung von Energieblockaden im Körper lösen sich auch die damit in Zusammenhang stehenden psy- chischen Blockaden.
Qi Gong hat die Erhaltung und Heilung von Körper, Geist und Seele zum Ziel und bei Erkrankungen die Wiederherstellung des energetischen Gleichgewichts. Qi Gong-Übungen sind mittlerweile in der westlichen Tradition durch das achtsame, langsame Üben und der Stärkung der Körperwahrnehmung wichtige Therapieinhalte in Reha-Kliniken und den Präventionskonzepten der Krankenkassen.

Die Kurse sind an den Jahreszeiten orientiert und rücken jeweils ein Organ in den Mittelpunkt. In unseren Qi Gong Kursen werden kurze, in sich abgeschlossene Übungseinheiten vermittelt, die Sie problemlos und jederzeit in Ihrem Alltag anwenden können.

  • Samstag, 9. November oder
  • Sonntag, 10. November, jew. von 9 – 16 Uhr

Seminarleitung: Gudrun Simon, Sport- und Gymnastiklehrerin, zertifizierte Qi-Gonglehrerin (DDQT), Rückenschullehrerin

Alzey, Kulturzentr. des Landkr. AZ-WO, Th.-Heuss-Ring 2

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Seminartag 62 €
(inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen)

Anmeldung im Frauenbüro erforderlich!
Tel: 06731-4081251
Email: frauenbuero@alzey-worms.de oder per Post.

Pflanzenbörse im Herbst

Im Frühjahr und Herbst finden wieder die Pflanzen- und Samenbörsen auf dem Bauernmarkt Wörrstadt (Weingut Huth, Hermannstraße 19) statt. Conny Schermer und Christine Geiger laden wie jedes Jahr Pflanzenbegeisterte ein, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, aber auch vor allem übrige Pflanzen und Samen abzugeben oder mitzunehmen. Die Idee der Aktion ist einfach und gleichzeitig nachhaltig, erklärt Christine Geiger: „Bringen Sie Ihre überschüssigen Jungpflanzen oder Samen zum Tauschen mit. Lassen Sie sich beschenken, verschenken Sie ihr überschüssiges Gut und knüpfen Sie Kontakte zu Gleichgesinnten.“
Die Pflanzentauschbörse bietet außerdem die Gelegenheit mehr über heimische Wildkräuter zu erfahren, denn es gibt wieder Köstlichkeiten aus Conny Schermers Wildkräuterküche zum Probieren.
Die Teilnahme an der Pflanzenbörse ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Organisatorinnen freuen sich über viel Zuspruch.
Samstag, 19. Oktober 2019 ab 8 Uhr
Bauernmarkt Wörrstadt Weingut Huth, Hermannstrasse 19

Von 8 bis 11 Uhr können die Pflanzen abgegeben werden. Tauschen und Mitnehmen ist möglich solange was da ist. Die Pflanzenbörse endet um 12 Uhr.

Infotag: Diversity – berufliche Chance

Wiedereinsteiger/innen sind gefragte Fachkräfte – jetzt und in der Zukunft. Vielfältige Strategien führen zu einer zu einem gelungenen beruflichen Einstieg. Nutzen Sie daher Ihre Chancen! Informieren Sie sich auf unserem Infotag. Auf einen Markt der Möglichkeiten erwarten sie vielfältige Jobangebote. Fachexperten/innen zu den Themen Chancengleichheit, Migration und Kinderbetreuung stehen Ihnen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen interessante Vorträge zu beruflichen Möglichkeiten im Handwerk und zur Gesundheitsvorsorge an. Eine Farb- und Stilberatung ergänzt das Angebot.
Kostenfreie Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Freitag, 24.5.2019, 9 -12 Uhr
Tagungszentrum Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Dautenheimer Landstr. 66
Eintritt: frei

Veranstalterin: die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Alzey-Worms, Kerstin Adjalian, Jobcenter-Alzey-Worms.BCA@jobcenter-ge.de

Nur für (Allein-) Erziehende und Migrantinnen mit Kindern ab 3 Jahren!

Marketing in eigener Sache

Seminar für Frauen mit Gisela Abts, Bildungsreferentin

In diesem Seminar geht es um die Ausdrucksformen der Selbstdarstellung. Was habe ich für ein „Modell“ als Führungsfrau, an der ich mich bei meinen öffentlichen Auftritten orientiere? Wie erreiche ich stilsicheres Auftreten bei Veranstaltungen, Konferenzen, geschäftlichen Treffen? Korrekte Umgangsformen wirken imagefördernd, Echtheit, Authentizität und Selbstbewusstsein helfen auf andere überzeugend zu wirken und unterstützen somit erfolgreiche Arbeit.

Inhalte:

  • Wie beeindrucke ich mit gutem Benehmen?
  • Wie bereite ich mich auf eine Präsentation vor? (frei sprechen, mit schriftlichen Notizen oder vom Blatt lesen
  • Wie präsentiere ich mich bei wem? (Kleidung, Haltung, Mitbringen von ausgearbeiteten Papieren)
  • Wie bewältige ich souverän und angemessen knifflige Kommunikationssituationen?
  • Vorstellungs- und Begrüßungsarten, Small-Talk und angemessene Redewendungen kennen und anwenden.

Freitag, 29. März 2019, 16.00 – 19.00 Uhr und
Samstag, 30. März 2019, 09.30 – 16.30 Uhr

Teilnahmebeitrag: 60 € (inkl. Material und Verpflegung)

Veranstaltungsort: Forum der Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Bleichstraße 8, 55232 Alzey

Veranstalterin: Gleichstellungsstelle, Kreisverwaltung Alzey-Worms

Das Seminar wird gefördert vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rhein-land-Pfalz, Mainz

Sie erhalten in der Woche vor Seminarbeginn eine Anmeldebestätigung mit näheren Informationen zum Veranstaltungsablauf.

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 13.03.2019 an das Frauenbüro der Kreisverwaltung Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Straße 36, 55232 Alzey, 06731-4081251, frauenbuero@alzey-worms.de

100 Jahre Frauenwahlrecht

„Es gibt keine Freiheit der Männer,
wenn es nicht eine Freiheit der Frauen gibt.
Wenn eine Frau ihren Willen nicht zur Geltung
bringen darf, warum soll es der Mann dürfen.“

„Mehr Stolz, ihr Frauen!…“

Hedwig Dohm (1831-1919)

Szenische Lesung und feministisches Kabarett

Das Hedwig Dohm Trio – Nikola Müller, Isabel Rohner und der Schauspieler Gerd Buurmann – bringt Hedwig Dohms Leben und Werk auf die Bühne.

Hedwig Dohm ist DIE Pionierin der Frauenbewegung in Deutschland und eine wunderbare witzige und innovative Autorin. Bis heute haben ihre lebendigen Texte, in denen sie die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Frauen und Männern fordert, nichts von ihrer Frische und Aktualität verloren. Dohms Markenzeichen ist ihre Ironie. Mit bekannten Zeitgenossen von Friedrich Nietzsche bis Georg Groddeck liefert sie sich in ihren Texten wahre Wortgefechte, die das Trio mit Humor und Ironie serviert.

Das Konzept des Hedwig-Dohm-Trios: Das Publikum wird gut unterhalten, lacht viel – und geht trotzdem klüger nach Hause.

Samstag, 16. März 2019, 19 Uhr

Kulturzentrum des Landkreises Alzey-Worms,
Theodor-Heuss-Ring 2, Alzey

Kosten:    10 €
Karten im Vorverkauf und Reservierungen: Frauenbüro der Kreisverwaltung Alzey-Worms

Karten-Vorverkauf: Buchhandlung Machwirth, Rossmarkt, Alzey

Veranstalterin:    Frauenbüro des Landkreises Alzey-Worms