Museumscafé „Körperbilder“

Museumscafé als Kooperation zwischen Gleichstellungsstelle Landkreis Alzey-Worms und Museum Alzey:

Die Vorstellung davon, was gemeinhin als „schön“ gilt, unterliegt einem gesellschaftlichen Wandlungsprozess, der sich auch in Zeitdokumenten wie Bildern, Kleidung usw. widerspiegelt. Auch die Maßstäbe für einen „schönen“ weiblichen Körper haben sich immer wieder verändert. Im alljährlichen Museumscafé möchten wir auf diesen Wandel von Schönheit und Körperbildern eingehen und ihn anhand von Zeitdokumenten nachzeichnen.

Alle interessierten Frauen wie Männer sind am Mittwoch, 23.11.2022, 14.30-16.30 Uhr herzlich ins Museum Alzey, Antoniterstraße 41 eingeladen.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung wird freundlich gebeten:
Gleichstellungsstelle/Frauenbüro: tel:+496731-4081251, mailto: frauenbuero@alzey-worms.de oder Museum Alzey: tel:+496731-499364mailto:museum@alzey.de

Frauen führen Betriebe

„Der Winzer“ – so heißt bis heute das Standard-Fachbuch für die Ausbildung im Bereich Weinbau. Dass es zunehmend Frauen sind, die Weingüter führen, wird hier nicht sichtbar. Auch in anderen handwerklich-technischen Betrieben gehen immer mehr Frauen in die Führung. Dabei übernehmen Sie die Verantwortung für die strategische Ausrichtung der Betriebe und benötigen u.a. Wissen über die technischen Abläufe.
Am Freitag, 09.09.2022 wird uns Hanneke Schönhals im Rahmen einer Führung Einblicke in die Produktionsvorgänge in ihrem Weingut geben. Im Anschluss daran wollen wir bei Wein und Häppchen diskutieren, was Frauen als Voraussetzung für eine erfolgreiche Führungsrolle brauchen und unsere Netzwerke für die gegenseitige Unterstützung erweitern.

Freitag, 9. September 20222, Einlass 16.00 Uhr, Führung 16.30 Uhr

Teilnahmebeitrag: 15,– €/pro Person (inkl. Häppchen und Getränke), max. 25 Personen

 

Weingut Schönhals, Hauptstr. 23, D-55234 Biebelnheim

 

Anmeldung bis spätestens 02.09.2022 unter Gleichstellungsstelle VG Alzey-Land Gleichstellung@alzey-land.de,  Gleichstellungsstelle Landkreis Alzey-Worms frauenbuero@alzey-worms.de oder tel:+49673140810251

Veranstalterinnen: Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Alzey-Worms und der VG Alzey-Land

 

 

Frau macht Politik in der Kommune

 

Frauen sind in der Kommunalpolitik noch immer unterrepräsentiert und sehen sich besonderen Hürden ausgesetzt, wenn sie sich politisch engagieren wollen. Mit unserem Metoring-Projekt möchten wir Sie auf dem Weg in die Kommunalpolitik begleiten. Erfahrene Mentorinnen unterstützen interessierte Frauen und geben ihnen hilfreiche Tipps und Hilfestellungen. Außerdem bieten wir ein umfangreiches Seminarangebot, das zentrale Bereiche der Kommunalpolitik in den Blick nimmt.

Das Projekt erstreckt sich auf einen Zeitraum von 9 Monaten und beinhaltet Seminare zu den Themen Zeit- und Selbstmanagement, Bauleitplanung, kommunale Finanzen, Rhetorik und Kommunikation usw. Haben Sie Lust als Mentorin oder Mentee dabei zu sein? Dann melden Sie sich an zum:

„Politischen Salon“ als Auftakt am

7. Oktober 2022, 18.30 Uhr

Aula, Dienstleistungszentrum ländlicher Raum (DLR) Oppenheim

Anmeldung zur Veranstaltung bitte bis 28.09.2022 unter

Landkreis Alzey-Worms: tel:+496731-4081251   mailto:frauenbuero@alzey-worms.de

Landkreis Mainz-Bingen: tel:+4961327871040   mailto:glst@mainz-bingen.de

Flyer_final2

 

Fahrradkurs für Frauen aus aller Welt

Gemeinsam im Gleichgewicht und mobil

Die meisten Menschen können Rad fahren, denn sie haben es in der Kindheit ganz selbstverständlich gelernt. Bei vielen Migrantinnen hingegen sieht es anders aus: Sie hatten in der Kindheit dazu keine Gelegenheit, konnten es nicht spielerisch erlernen, wie das Kinder tun. Viele Erwachsene trauen sich nicht so einfach aufs Rad, haben eher Probleme das Gleichgewicht zu halten und Angst vor Stürzen. Der Fahrradkurs geht daher andere Wege: Erst einmal geht es um Gleichgewichtstraining, dann wird mit Laufrad und Roller geübt, bis sich dann die Teilnehmerinnen aufs Fahrrad wagen. Unter Anleitung des Fahrradlehrers Jochen Piehl, der mit der Caritas-Beratungsstelle in Osthofen schon erfolgreich Migrantinnen das Rad fahren beigebracht hat, werden die Kurseinheiten gestaltet. Dabei werden Selbstwahrnehmung und Körperbewusstsein gefördert, mehr Selbständigkeit durch Mobilität ermöglicht, Sprache erlernt und Gesundheit gefördert. Der Fahrradkurs verbindet Frauen aus aller Welt in dem gemeinsamen Ziel, im „Gleichgewicht und mobil“ zu sein und zugleich neue Bekanntschaften zu schließen. Alle Frauen, die im Erwachsenenalter Rad fahren lernen wollen, sind herzlich eingeladen.

Mittwoch, 24. August und Dienstag, 30. August 2022, jeweils ab 19.00 Uhr

Schulhof der IGS Osthofen, Heinrich-Heine-Straße 9 – 11, 67574 Osthofen

Treffpunkt: Bibliothek der IGS Osthofen

Der Fahrradkurs ist kostenlos!

Anmeldung und Info: Gleichstellungsstelle des Landkreises Alzey-Worms, 06731-4081251, mailto:frauenbuero@alzey-worms.de