Am 9.11.2019: Jazz in der Theaterscheine in AZ-Dautenheim mit OFF TIME CONNECTION

Zum fünften Mal spielen die aus Alzey und Frankfurt stammenden MusikerInnen Doris Hebauf (Saxophon), Konny Kopf (Klavier), Imogen Gleichauf (Schlagzeug und Gesang) und Thomas Legrand (Bass) am Samstag, den 9.November in der Theaterscheune im Weingut Storr, Westhofer Str. 1, Alzey-Dautenheim.

Das Quartett spielt erfrischenden melodischen Mainstream Jazz, bei dem die dynamische Bandbreite zwischen lyrisch-sanft bis ausgelassen-expressiv ausgelotet wird. Das aus Eigenkompositionen und frisch arrangierten Standards bestehende Programm, sowie die besondere Qualität des Verständnisses zwischen den MusikerInnen, das genaue aufeinander Hören und das Zusammenspiel, versprechen einen abwechslungsreichen Abend.

Die Veranstaltung im Weingut Storr beginnt um 20.00 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr,

Karten für € 10.- gibt es an der Abendkasse.

Kartenreservierungen unter der Telefonnummer 06731 – 42752 oder

per mail: info@offtimeconnection.de

Weitere Informationen zur Gruppe, sowie Hörbeispiele unter www.offtimeconnection.de

Erzählcafé: Starke jüdische Frauen vom Altrhein im 19. und 20. Jahrhundert

ReferentInnen: das Autorenteam Gabriele Hannah, Martina Graf und Hans-Dieter Graf: „Die Juden vom Altrhein“

Das diesjährige Erzählcafé ist den jüdischen Frauen im Altrhein gewidmet – alle Interessierten sind eingeladen Erinnerungen und Geschichten zum Thema einzubringen.

Reger Austausch bei einer Tasse Kaffee ist ausdrücklich gewünscht.

Freitag, 15. November 2019, 16 Uhr
(ab 15 Uhr besteht Gelegenheit zur Teilname an einer Führung durch die KZ Gedenkstätte)

Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Anmeldung erbeten: frauenbuero@alzey-worms.de, Tel. 06731 4081251

Veranstaltende: Gleichstellungsstelle/Frauenbüro des Landkreises Alzey-Worms und Förderverein Projekt Osthofen

Mit QiGong zu Vitalität und Ausgeglichenheit – für Frauen

FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE

Qi Gong ist eine Jahrtausende alte chinesische Heillehre:
Qi = die Lebensenergie
Gong = der Weg

Gesund sein heißt, dass das Qi ungehindert fließen kann, dass neues Qi aufgenommen wird und dass verbrauchtes Qi abgegeben werden kann. Die Qi Gong Übungen unterstützen diesen Prozess, beseitigen Blockaden und fördern so die Selbstheilungskräfte.
Körper und Geist sind miteinander verbunden, deshalb wirken die Übungen ganzheitlich. Sie helfen das körperliche und seelische Gleichgewicht zu bewahren oder wiederherzustellen.
Durch die Zusammenziehung und Dehnung von Muskeln und Muskelgruppen, durch die Bewegung von Sehnen und Bändern sowie die Dehnung der Knochen in den Gelenken wird der Fluss der Energie gefördert und die Beweglichkeit erhalten oder wieder aufgebaut. Durch Übungsformen aus dem medizinischen Qi Gong können Verspannungen, Kopfweh, Gelenksteifigkeit, Herzschwächen, Kreislaufprobleme usw. vermindert werden.
Durch die beruhigenden Bewegungen und das Atmen in Verbindung mit dem Loslassen von Belastendem werden wir ausgeglichener, können unser psychisches Gleichgewicht wiedererlangen oder aufrechterhalten.
Die Qi Gong Übungen können zu einer Möglichkeit werden Empfindungen, Gedanken und Gefühle bewusster wahrzunehmen. Durch die Auflösung von Energieblockaden im Körper lösen sich auch die damit in Zusammenhang stehenden psy- chischen Blockaden.
Qi Gong hat die Erhaltung und Heilung von Körper, Geist und Seele zum Ziel und bei Erkrankungen die Wiederherstellung des energetischen Gleichgewichts. Qi Gong-Übungen sind mittlerweile in der westlichen Tradition durch das achtsame, langsame Üben und der Stärkung der Körperwahrnehmung wichtige Therapieinhalte in Reha-Kliniken und den Präventionskonzepten der Krankenkassen.

Die Kurse sind an den Jahreszeiten orientiert und rücken jeweils ein Organ in den Mittelpunkt. In unseren Qi Gong Kursen werden kurze, in sich abgeschlossene Übungseinheiten vermittelt, die Sie problemlos und jederzeit in Ihrem Alltag anwenden können.

  • Samstag, 9. November oder
  • Sonntag, 10. November, jew. von 9 – 16 Uhr

Seminarleitung: Gudrun Simon, Sport- und Gymnastiklehrerin, zertifizierte Qi-Gonglehrerin (DDQT), Rückenschullehrerin

Alzey, Kulturzentr. des Landkr. AZ-WO, Th.-Heuss-Ring 2

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Seminartag 62 €
(inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen)

Anmeldung im Frauenbüro erforderlich!
Tel: 06731-4081251
Email: frauenbuero@alzey-worms.de oder per Post.

Pflanzenbörse im Herbst

Im Frühjahr und Herbst finden wieder die Pflanzen- und Samenbörsen auf dem Bauernmarkt Wörrstadt (Weingut Huth, Hermannstraße 19) statt. Conny Schermer und Christine Geiger laden wie jedes Jahr Pflanzenbegeisterte ein, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, aber auch vor allem übrige Pflanzen und Samen abzugeben oder mitzunehmen. Die Idee der Aktion ist einfach und gleichzeitig nachhaltig, erklärt Christine Geiger: „Bringen Sie Ihre überschüssigen Jungpflanzen oder Samen zum Tauschen mit. Lassen Sie sich beschenken, verschenken Sie ihr überschüssiges Gut und knüpfen Sie Kontakte zu Gleichgesinnten.“
Die Pflanzentauschbörse bietet außerdem die Gelegenheit mehr über heimische Wildkräuter zu erfahren, denn es gibt wieder Köstlichkeiten aus Conny Schermers Wildkräuterküche zum Probieren.
Die Teilnahme an der Pflanzenbörse ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Organisatorinnen freuen sich über viel Zuspruch.
Samstag, 19. Oktober 2019 ab 8 Uhr
Bauernmarkt Wörrstadt Weingut Huth, Hermannstrasse 19

Von 8 bis 11 Uhr können die Pflanzen abgegeben werden. Tauschen und Mitnehmen ist möglich solange was da ist. Die Pflanzenbörse endet um 12 Uhr.

Infotag: Diversity – berufliche Chance

Wiedereinsteiger/innen sind gefragte Fachkräfte – jetzt und in der Zukunft. Vielfältige Strategien führen zu einer zu einem gelungenen beruflichen Einstieg. Nutzen Sie daher Ihre Chancen! Informieren Sie sich auf unserem Infotag. Auf einen Markt der Möglichkeiten erwarten sie vielfältige Jobangebote. Fachexperten/innen zu den Themen Chancengleichheit, Migration und Kinderbetreuung stehen Ihnen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen interessante Vorträge zu beruflichen Möglichkeiten im Handwerk und zur Gesundheitsvorsorge an. Eine Farb- und Stilberatung ergänzt das Angebot.
Kostenfreie Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Freitag, 24.5.2019, 9 -12 Uhr
Tagungszentrum Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Dautenheimer Landstr. 66
Eintritt: frei

Veranstalterin: die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Alzey-Worms, Kerstin Adjalian, Jobcenter-Alzey-Worms.BCA@jobcenter-ge.de

Nur für (Allein-) Erziehende und Migrantinnen mit Kindern ab 3 Jahren!